Fräulein Julia über »Berlin wird Festland«

Fräulein Julia in ihrem »Kulturjournal« über den Roman »Berlin wird Festland« von Nicola Nürnberger und das Berlin Anfang der 90er Jahre:

Man kann das Buch fast wie einen »Zeitreiseführer« in die Vergangenheit nutzen und es wie eine Schablone über die heutige Wirklichkeit im Wrangelkiez legen …

Nicola Nürnberger … hat einen Roman geschrieben, der sich locker flockig in einem Rutsch durchliest – nie verliert man auch nur kurz das Interesse, möchte im Gegenteil unbedingt weiter eintauchen in diese mit viel liebevollem Lokalkolorit gestaltete Geschichte …

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.