Nicola Nürnberger liest »Westschrippe« in Schlierbach

Nicola Nürnberger liest am Freitag, 13. September ab 20.00 Uhr
aus ihrem Roman »Westschrippe«.
Über die Kindheit eines Mädchens am Land in der BRD der 80er Jahre. Und zwar dieses Mal dort, wo die meisten Geschichten des Romans spielen, im osthessischen Main-Kinzig-Kreis, rund um die Grimmelshausen-Stadt Gelnhausen, in Hellstein, Wächtersbach … Kein Wunder: Die Autorin ist in Frankfurt und Hellstein aufgewachsen.

Das LOS Gelnhausen, das Kindern und Jugendlichen dabei hilft, ihre Lese- und Schreibprobleme zu überwinden, ist anlässlich seines 10jährigen Bestehens Veranstalter dieser Lesung und schreibt in seiner Ankündigung:
»Viele Details werden diesen Leser dann an einige Orte, Läden und Personen aus der Gegend erinnern und das ein oder andere Lächeln der Erinnerung herbeizaubern.
Aber auch der ›Ingeplackte‹ und der ortsfremde Leser werden sich mit dem Buch identifizieren können, denn so wie geschildert oder zumindest so ähnlich waren die Gegebenheiten sicher in den meisten ländlichen Gegenden der BRD.«
Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über Spenden, die an die Gemeindebücherei Brachttal gehen.
Mit einem Büchertisch vertreten ist auch die
Buchhandlung Dichtung & Wahrheit aus Wächtersbach.

Wer Schwierigkeiten haben sollte, das »kleine Dorf am südlichen Ausläufer eines Mittelgebirges« zu finden, kann es entweder mit der im Buch zitierten Frage »Wejschraibstdoudechdann?« probieren – oder hier draufklicken:
Ort: Dorfgemeinschaftshaus Schlierbach, in der Rathaus-Schänke. Wächtersbacher Straße 50, 63636 Brachttal Ortsteil Schlierbach.
Telefonische Anmeldung bitte unter 06051/475847.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.