… später, in der Zukunft, die kommen wird, …

Foto: Eva Lene Gilje Østensen

Der Sommer wird mit der neuen Kamera abgelichtet, der Sommer und zwei Dutzend Fotos, die später, in der Zukunft, die kommen wird, versuchen, den Tod zu überlisten. Das Wasser, das den Mädchen über die Füße schwappt, Kari, die Ann an den Armen hochhebt, das Mädchen lacht und plappert Unverständliches.
Vera, die mit allen spricht.
Thank you und please sagt.
Zwei Dutzend Fotos, die das Unerträgliche zeigen:
Johnny und Kari so verliebt ineinander, in das Leben, das sie leben. Johnny Richards, seine blonde Frau und diese überwältigende Aura von Gelingen, die die beiden umgibt. Alles, was ihre Eltern sehen, die Freunde, die Nachbarn. Alle, die Johnny in Ocean Grove sehen, wenn er Hand in Hand mit Kari in ein kleines Restaurant geht, wo sie Pasta und Rotwein bestellen, Cola für die Kleinen.
Johnny und Kari in einem unfassbaren Glück, in ihrer geradezu unverschämt geglückten Liebe.
Sie wissen nicht, wie schön sie sind.
Das ist der Kern ihrer Schönheit.
Die Fotos.
Zwei Dutzend Fotos.
Johnny und Kari und die Mädchen. Als betrachte man Sternschnuppen.

 

Aus: Pedro Carmona-Alvarez: Später, in der Zukunft, die kommen wird. Roman.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.