DER VERLAG

Open House ist ein neuer Verlag für Belletristik und Sachbuch. Wir setzen auf junge deutschsprachige und internationale Literatur, die sich mit den Themen der Gegenwart auseinandersetzt und offen ist für neue, ungewöhnliche Erzählweisen.

Zweiter Schwerpunkt sind vergessene oder verdrängte Größen und Außenseiter der Erzählliteratur, die mit besonderen Ausgaben die Aufmerksamkeit bekommen, die sie längst verdienen.

Die Sachbuch-Reihe soll neue Felder von Politik, Kunst, Literatur, Wissenschaft und Geschichtsschreibung in den Blickpunkt rücken.

Unser erstes Programm ist im Herbst 2012 erschienen.


Die­ses Ver­lags­kon­zept spie­gelt sich in drei Rei­hen, die in
unter­schied­li­chem Design die
Aus­rich­tung des
Ver­lags­pro­gram­ms
präsentieren.

 

REIHE 1
Deutschsprachige und internationale Gegenwartsliteratur. Mit ungewöhnlichen, zukunftsweisenden
Erzählmitteln.

 

Logo-backup2

BACKUP
Vergessene, verdrängte oder nie gewürdigte Größen und Außenseiter der Literatur.

 

seismograph03

SEISMOGRAPH
Die Sachbuch-Reihe: Neue Felder von Politik, Kunst, Literatur, Wissenschaft und Geschichtsschreibung. Verständlich und erhellend.


Offen für unterschiedliche Weltanschauungen,

moderne Gegenwartsliteratur und ungewöhnliche Schreibtechniken.

Intensive Zusammenarbeit mit jungen Autoren.

Eröffnung neuer Horizonte in der Sachbuchreihe.

Hohe Qualität der Texte und bei der Gestaltung der Bücher (Umschlag, Papier, Satz etc. ).

Die Kreativität der wiedererwachten traditionsreichen Buchstadt Leipzig mit seinen vielen jungen und älteren Künstlern und Institutionen aufgreifen und lebendig präsentieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.