Programm des Open House Verlags: Herbst 2016

Unser mit »Die Geigen des Amnon Weinstein« von James A. Grymes, einem bewegenden erzählerischen Sachbuch über jüdische Musik und jüdische Musiker während des Holocausts, und wie aus der Restaurierung ihrer Instrumente neue Hoffnung entstehen kann. Und »Madeleine«, den neuen Erzählungen von Paula Bomer. Offen, ungeschminkt und ungewöhnlich: Geschichten über junge Frauen auf dem Weg zum […]

Weiterlesen

Ingvild H. Rishøi bei der Leipziger Buchmesse

Ingvild H. Rishøi (rechts) liest im Forum Die Unabhängigen der Kurt Wolff Stiftung aus ihren »Winternovellen«. Links: Roland Friedel, der aus der deutschen Übersetzung vorlas, in der Mitte ihre Übersetzerin Daniela Syczek  Ingvild H. Rishøi mit ihrer Übersetzerin Daniela Syczek im Nordischen Forum auf der Leipziger Buchmesse  Einen Tag darauf noch einmal im Nordischen Forum: […]

Weiterlesen

Babet Mader liest bei der Leipziger Buchmesse aus ihrem Buch »Dialoge«

Während der diesjährigen Leipziger Buchmesse begeisterte Babet Mader ihre Zuhörer mit der Lesung aus ihrem Buch »Dialoge«. Am 18. März nachmittags las Babet gemeinsam mit Janine Gottwald in der Buchhandlung Hugendubel in der Leipziger Innenstadt. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Programms »Leipziger Verlage stellen sich vor« statt und wurde organisiert von Karen Arnold. Die Moderation hatte Elia van […]

Weiterlesen

Das Programm des Open House Verlags für Frühjahr 2016

Unser mit den Winternovellen von Ingvild H. Rishøi, die in Norwegen sowohl von den Buchbloggern als auch von den Kritikern zum besten norwegischen Buch des Jahres gewählt wurden. Und einer Biografie über Arthur Rimbaud von Graham Robb, die von der New York Times zur besten Biografie gekürt wurde, die es über diesen literarisch und politisch außergewöhnlichen […]

Weiterlesen