Empfehlung: Peter Handke – Die schönen Tage von Aranjuez

Peter Handke hat es wieder geschafft. Nach dem Erinnerungs-Traumbuch an seine Familie »Immer noch Sturm« (2010) hat er mit »Die schönen Tage von Aranjuez. Ein Sommerdialog« wieder ein wunderbares Buch geschrieben. Dieses Mal über die Beziehung von »Mann« und »Frau«, die sich im geschützten Raum einer sommerlichen Gartenterrasse zusammenfinden. Keine Handlung soll den Dialog der […]

Mehr

Videos zur Literatur von Michael Krüger auf YouTube

Wer etwas über einen der besten deutschen Verlage, aber auch viel Allgemeines über Literatur und den Literaturbetrieb erfahren will, für den sind die ungefähr fünf Minuten langen Video-Beitrage von Hanser-Verleger Michael Krüger auf YouTube genau richtig. Am ersten Mittwoch jeden Monats spricht er dort z.B. über Literatur und Politik, was uns Klassiker heute noch sagen, […]

Mehr

Urheberrecht: Wutausbruch von Sven Regener

Sven Regener, Sänger und Texter der Band Element of Crime sowie Autor von Herr Lehmann, Neue Vahr Süd und Der kleine Bruder, in einem furiosen Statement zum Urheberrecht, warum die Musiker mit einem Platten-Label zusammenarbeiten und zur Piraten-Partei: Auszug aus einem Radio-Interview. Foto: Charlotte Goltermann Dazu die Reaktion von Christopher Lauer, innen- und kulturpolitischer Sprecher der Piraten-Fraktion im Berliner […]

Mehr

Ost- und Westgeschichten

  Jan Brandt, Autor des West-Romans »Gegen die Welt« (2011), im Artikel »Das Lesen der anderen«, FAS vom 11.3.2012. In diesem Bericht über seine Lesereisen erzählt er unter anderem über seine Begegnung mit den jungen Schriftstellern Clemens Setz (»Die Frequenzen«, »Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes«), Leif Randt (»Schimmernder Dunst über Coby County«) und […]

Mehr

Empfehlung: Julian Barnes – Vom Ende einer Geschichte

Gekonnt gebauter, psychologisch raffinierter Roman über einen älteren Mann, der am Ende seines Lebens Stück für Stück erkennen muss, wie sehr er sich über seine Freunde, seine Lieben, vor allem über sich selbst getäuscht hat. Kleines (182 Seiten) Kabinettstück über die Abgründe von Menschen, Erinnerungen und die beim Lesen entstehenden Phantasien. Beunruhigend, traurig, lehrreich, klug […]

Mehr

Lesungen als Publikumsrenner

Das Phänomen ist nicht neu, war aber nie so erfolgreich wie jetzt: Jede Woche präsentiert in Leipzig eine andere Gruppen von jungen Autoren auf Lesebühnen ihre meist kurzen, skurrilen, witzigen Texte – und die kleinen Lokale mit ihren improvisierten Bühnen sind randvoll, obwohl sogar meist Eintritt verlangt wird. In der »Wärmehalle Süd« die inzwischen erfahrenen […]

Mehr

Unsere neue Homepage

In den letzten Tagen haben wir einige Zeit in die Entwicklung unserer neuen Homepage gesteckt. Dabei sind wir zu Mini-Experten für Content-Management-Systeme geworden, und schließlich haben wir uns für WordPress entschieden, weil es relativ einfach funktioniert und dabei zahlreiche Möglichkeiten bietet. Sehr viel gelernt haben wir dafür auf den Seiten von Elmastudio, mit Hinweisen zu […]

Mehr

Es geht los

Unsere ersten Bücher kommen zwar erst im Sommer/Herbst, bis dahin berichten wir darüber, wie sie entstehen, was sich im Verlag und natürlich in Leipzig sonst so abspielt. Zur Zeit kümmern wir uns um unseren ersten Roman, erstellen eine neue Homepage und arbeiten an der Gestaltung der Bücher. Dazu sind wir immer auf der Suche nach […]

Mehr