Christoph Jehlicka liest und diskutiert mit Schülern in Delmenhorst

Christoph Jehlicka präsentiert am Montag, den 18. Februar, ab 19.00 Uhr seinen Roman »Das Lied vom Ende« am Willms Gymnasium in Delmenhorst und diskutiert anschließend mit den Schülern.
Ort: Willmsstraße 3, Delmenhorst. Anmeldung zur Lesung: Telefon  0 42 21/1 46 71 oder willms@ewetel.net

Nathalie Meng von der Nordwest-Zeitung führte aus diesem Anlass ein Interview mit ihm: über Schreiben, Übersetzen, sein nächstes Buch und seine erste Diskussionsveranstaltung mit Schülern:

»Das ist meine erste Lesung an einer Schule und ich freue mich sehr darauf – bin aber auch aufgeregt: Man muss schließlich hohen Ansprüchen genügen, um vor dem Urteil von Jugendlichen zu bestehen. Weiß ich aus eigener Erfahrung.«

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.