Internationaler Literaturpreis des Kulturhuset Stadsteatern Stockholm für die »Winternovellen« von Ingvild H. Rishøi

Ingvild H. Rishøi hat für die schwedische Ausgabe ihrer wunderbaren Winternovellen, die auf Deutsch bei uns erschienen sind, den Internationalen Literaturpreis des Kulturhuset Stadsteatern Stockholm bekommen.

In der Begründung der Jury heißt es. »Ingvild H. Rishøi macht in ihren beunruhigenden Winternovellen den von Armut und Verletzlichkeit verursachten Stress mit echtem Mitgefühl spürbar.«

Ingvild H. Rishøi in ihrer Antwort: »Das ist eine große Ehre. Schweden ist in vieler Hinsicht die große Schwester Norwegens, und eine große Schwester ist normalerweise mit ihren eigenen Angelegenheiten beschäftigt – alles, was sie braucht, hat sie in ihrem eigenen Zimmer. Aber manchmal wirft sie einen Blick nach draußen. Und wenn sie dann sieht, was die kleine Schwester inzwischen gemacht hat, und laut sagt, dass es dieses Mal gut war – dann ist die kleine Schwester sehr stolz.«

Herzlichen Glückwunsch an Ingvild! Und für alle deutschen Leser: Jetzt ist die genau die richtige Zeit um die deutsche Fassung in der tollen Übersetzung von Daniela Syczek zu lesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.